Eine-Welt-Wochen 2012

Nordsee-Zeitung 8. Oktober 2012

Sonntagsjournal 30. September 2012

Auftaktveranstaltung “Eine-Welt-Wochen 2012” in der VHS Bremerhaven: “Macht Fairtrade einen Bogen um Bremerhaven?”

30 interessierte Schülerinnen und Schüler der Abendschule nahmen an dieser spannenden und zukunftsweisenden Veranstaltung teil, unter anderem die Brermerhavener Umweltdezernentin Anke Krein. Es ging darum, wie eine Stadt zu einem fairen und ökologischen Handel und Einkauf kommen kann. In seinem Einführungsreferat machte Christopher Duis, Geschäftsführer des Bremer entwicklungspolitischen Netzwerks BeN, klar, dass es bei fair trade nicht nur um fairen Handel und Einkauf geht, sondern auch um umweltbewusstes Produzieren und um eine fair bezahlte und menschenwürdige Produktion, ohne Kinderarbeit.

Nach dem Referat begann die Arbeit in 6 Arbeitsgruppen, an denen sie alle Gäste beteiligten: Vertreter von Politik, Verwaltung, gesellschaftliche Gruppen, Schülerinnen und Schüler und interessierte Einzelpersonen. Diese Arbeit war so intensiv, dass der Moderator Jochen Hertrampf mehrfach ein Ende der Arbeitsphase anmahnen musste. 

Erkennbar war in den Arbeitsgruppen die Unzufriedenheit, dass sich in Bremerhaven bezüglich fair trade bisher so wenig tut. 
Die vielen Besucher waren mit so viel Energie bei der Sache, dass die Organisatorin Gisela Wiegel die Veranstaltung erst eine Stunde später als geplant schließen konnte. Zurück blieb jede Menge von Ideen und Vorschlägen, mit denen der Veranstalterkreis noch lange wuchern wird.

(Artikel von der Homepage der Abendschule Bremerhaven - mehr...)