21. Juli 2021
Bremerhaven bleibt bunt! Wahlaufruf 2021
Sie haben die Wahl – im Alltag und am Wahltag!
In Deutschland wird am 26. September 2021 gewählt. Bei den Bundestagswahlen treten auch mehrere Parteien aus dem rechten und dem antidemokratischen Querdenker-Spektrum an: darunter AfD, NPD, Der III. Weg u.a. Diese Parteien versuchen, die gesellschaftlichen Probleme und Konflikte in unserem Land für ihre rechte, nationalistische und rassistische Politik zu nutzen. Sowohl in den Parlamenten als auch auf den Straßen, nicht zuletzt beim Sturm von “Querdenker*innen” auf das Reichstagsgebäude. Ihr Hass richtet sich gegen Migrant*innen und Geflüchtete, jüdische und muslimische Menschen, Andersdenkende, People of color, Lesben, Schwule und viele andere. Auch in Bremerhaven hat es in den letzten Jahren diverse Bedrohungen, Provokationen und Sachbeschädigungen durch Neonazis gegeben.
Menschen unserer Stadt haben darauf mit Demonstrationen, Kundgebungen und Mahnwachen geantwortet. Unter dem Motto “Bremerhaven bleibt bunt!” haben sie gezeigt, wofür sie stehen. Für Demokratie, Solidarität und gleiche Rechte!
“Die Würde des Menschen ist unantastbar”, heißt es im Artikel 1 des Grundgesetzes. Stehen Sie mi uns gemeinsam ein für ein weltoffenes Bremerhaven und ein weltoffenes Land, in dem alle, die hier zuhause sind, friedlich und gleichberechtigt zusammenleben können.
Gehen Sie am 26.09. zur Wahl oder machen Sie Briefwahl! Helfen Sie auch mit Ihrer Stimme, den Rechtsruck zu stoppen. 

Der Aufruf des Aktionsbündnisses gegen Rechts “Bremerhaven bleibt bunt!” wird von vielen verschiedenen Gruppen, Organisationen und Einzelpersonen unterstützt: siehe Aufruf.

Schließt euch an! Wir leiten Ihre/eure Zustimmung gerne an “Bremerhaven bleibt bunt!” weiter.