Podiumsdiskussion “Verkehrswende in Bremerhaven” am 28.06.22

Verkehrswende in Bremerhaven – Wie soll sie vorankommen?

Verkehrswendebündnis lädt zu Podiumsdiskussion mit Politikern aus der Seestadt ein

Das Verkehrswendebündnis Bremerhaven veranstaltet am Dienstag, 28. Juni 2022, 18 bis 20 Uhr bei Radio-Weser-Tv, Hafenstr. 156, eine Podiumsdiskussion mit dem Titel „Verkehrswende in Bremerhaven – Welche konkrete Bedeutung hat der Klima-Enquete-Abschlussbericht des Landes Bremen für die Politik in unserer Stadt?“.

Auf dem Podium sitzen Gökhan Akkamis (FDP), Sönke Allers (SPD), Muhlis Kocaaga (Linke), Michael Labetzke (Grüne) und Thomas Ventzke (CDU). Gäste sind herzlich willkommen.

Über den Abschlussbericht der Klima-Enquete-Kommission des Landes Bremen wird öffentlich derzeit viel diskutiert. Thema der vorgesehenen Veranstaltung sollen aber ausschließlich die politischen Vorstellungen der regierungsrelevanten Bremerhavener Parteien zu Veränderungen im Sektor Verkehr sein und das möglichst konkret für die Stadt Bremerhaven. Die Diskussion mit den Politikern wird von 18 bis 19.30 Uhr für die spätere Ausstrahlung bei Weser TV und im Internet aufgezeichnet. Von 19.30 bis ca. 20 Uhr beantworten die Politiker ausgewählte Fragen des Publikums (ohne Aufzeichnung). Zu Beginn hält Dieter Mazur, Vorsitzender BUND Bremen, einen Impulsvortrag und übernimmt anschließend die Moderation der Veranstaltung. Einlass ist ab 17.30 Uhr. Die Zahl der Plätze ist begrenzt.

Zum Verkehrswendebündnis Bremerhaven gehören ADFC Bremerhaven, AWIs4Future, BUND Unterweser e.V., Fridays For Future Bremerhaven, FUSS e.V. – Ortsgruppe Bremerhaven, NABU Bremerhaven Wesermünde, Parents For Future Bremerhaven, VCD Kreisverband Bremerhaven und Wurtenhopper – Verein für Mobilität e.V.. Weitere Infos und ein Positionspapier des Verkehrswendebündnisses gibt es unter www.BUND-Weser-Elbe.de.